21 Savage und seine kreative Entschuldigung

Inzwischen ist es ja gang und gebe, dass in der Rapszene antisemitische Zeilen in den Songtexten auftauchen. Auch 21 Savage hat sich da jetzt einen Ausrutscher geleistet und wird deswegen auch heftig kritisiert. In einem Song „ASMR“ heißt es nämlich: „We been getting that Jewish money / Everything is kosher“ was so viel bedeutet wie „Wir kriegen das jüdische Geld / Alles ist koscher“.

Auf die Kritik hat der 26-jährige Rapper aber erst reagiert, nachdem NBA-Star LeBron James ein Video des Songs postete und somit auf den Text aufmerksam machte. 21 Savage entschuldigte sich danach quasi auf „Twitter“ und schrieb: „Die Juden, die ich kenne, können gut mit Geld umgehen. Das ist der Grund, wieso ich das gesagt habe. Ich hätte nie gedacht, dass ich jemanden damit verletze. Ich liebe alle Menschen.“

Auch LeBron James entschuldigte sich dafür, dass er den Song geteilt hat. Er wollte den Rapper nicht kritisieren. Der NBA-Star schrieb: „Es tut mir leid, falls ich jemanden verletzt habe. Das war nicht der Grund, weshalb ich die Lyrics geteilt habe. Ich mache das immer. Ich fahre im Auto, höre gute Musik und das kommt dann dabei raus.“

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.