Ben Whishaw: Wird er noch einmal „Q“ oder nicht?

Ben Whishaw - "Paddington 2" UK PremiereBen Whishaw weiß noch nicht, ob er im nächsten „Bond“-Streifen dabei sein wird.

In den beiden letzten 007-Abenteuern „Skyfall“ und „Spectre“ spielte er „Q“, jetzt gibt es aber einen neuen Regisseur. Er sei sich nicht sicher, ob er zum Cast gehöre und sagte gegenüber „Vanity Fair“: „Ich gehe davon aus, dass ich es nicht sein werde, also wäre es eine schöne Überraschung, wenn sie mich reinbringen.“ Sam Mendes, der die beiden letzten „Bond“-Teile inszenierte, hatte Whishaw die Rolle des Super-Tüftlers verschafft. Der Regisseur hatte aber bereits 2016 erklärt, dass er beim nächsten 007-Streifen nicht Regie führen werde. Cary Fukunaga ist stattdessen für „Bond 25“ verantwortlich.

Die Dreharbeiten zu „Bond 25“ sollen im März beginnen, der deutsche Kinostart ist für den 13. Februar 2020 angesetzt.

Foto: (c) Landmark / PR Photos