Charlotte Gainsbourg und warum sie seit dem Tod ihrer Schwester in New York lebt

Charlotte Gainsbourg und warum sie seit dem Tod ihrer Schwester in New York lebt - Musik NewsSeit dem Tod ihrer Schwester Kate Barry 2013 lebt Charlotte Gainsbourg in New York. Warum, das verriet die 47-Jährige im Interview mit der „Vogue“. Sie sagte: „Weil ich nicht mehr ich selbst war. Ich brauchte eine neue Umgebung, um zu mich als Mensch wiederzufinden. In dieser Zeit habe ich mich hauptsächlich auf zwei Dinge konzentriert: auf meine Familie und auf meine Musik. Ich glaube, ich hätte mein Album „Rest“ nicht in seiner heutigen Form aufnehmen können, wenn ich Paris nie verlassen hätte.“

Außerdem gab sie zu, dass sie daran gedacht hat, nach Frankreich zurück zu kehren. Gainsbourg sagte dazu weiter: „Ja. Bloß gehen meine Kinder jetzt in New York zur Schule, sie lieben diese Stadt. Von daher kann ich sie nicht wieder verpflanzen.“

In ihrem neuen Video zu „Deadly Valentine“ sind erstmals auch die Töchter der Sängerin zu sehen, die sie bisher aus der Öffentlichkeit ferngehalten hat. Der „Vogue“ sagte sie dazu: „Videos sind für mich keine große Sache. Es wäre etwas komplett anderes, wenn ich Fotos meiner Kinder bei Instagram posten würde. Das fände ich zu privat. Aber diese Videodrehs waren für mich ganz besondere Momente, weil ich zum ersten Mal selber Regie geführt habe. Ich wollte diese Erfahrung mit meinen Kinder teilen. Also fragte ich sie, ob sie Lust hätten, mich zu unterstützen. Dass alle Ja gesagt haben, machte mich sehr glücklich.“

Foto: (c) PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.