JoJo: Erneute Veröffentlichung ihre ersten beiden Alben

Diese Meldung wird die Herzen aller JoJo-Fans höherschlagen lassen.

Da die Sängerin sich im Streit von ihrem ehemaligen Label „Blackground Records“ trennte, hat sie jetzt keinerlei Kontrolle mehr über ihre Musik, die sie darunter veröffentlichte. Doch das hält JoJo nicht auf. Da „Blackground Records“ ihre Songs einfach von allen Streaming-Diensten entfernte, hat die 28-Jährige kurzerhand ihre beiden ersten Alben „Jojo“ und „The High Road“ erneut aufgenommen zudem auch noch die Singles „Disaster“ und „Demonstrate“. Das gab sie nun auf „Twitter“ bekannt.

Die Alben und die Songs gibt es übrigens auf „Apple Music“.