Josh Duhamel: Neid auf Ashton Kutcher und Frauensuche

Josh Duhamel - "Deepwater Horizon" European PremiereJosh Duhamel hat vor einigen Jahren einen ganz persönlichen Feind gehabt – Ashton Kutcher. Am Donnerstag (20.12.) war der Schauspieler im Dax Shepard-Podcast „Armchair Expert“ zu Gast und erzählte von einem „Model of the Year“-Wettbewerb in New York City. Es kam zum Duell zwischen Kutcher und ihm. Scheinbar ein großes Ding, denn Duhamel erklärte: „Es ist wirklich wie die Miss USA-Wahl.“ Und das Beste? Der damals 23-Jährige gewann. Doch dann der Bruch. Über die Zeit danach meinte er: „Nachdem ich das Ding gewonnen habe, dachte ich: ‚Jetzt geht’s los. Das ist mein Ticket zum Ruhm.‘ Aber nichts passierte, vier Jahre lang. Wirklich – nichts passierte. Ashton wurde zu Ashton. Er bekam den Calvin Klein Vertrag, er bekam ‚Die Wilden Siebziger‘, oh Gott, ich war so eifersüchtig auf ihn für so lange. Ich habe es nicht verstanden. Was ist passiert? Ich habe gewonnen. Ich war Model des Jahres!“

Inzwischen ist der 46-Jährige glücklicherweise ein erfolgreicher Schauspieler… und – wer hätte es bei einem „Model of the Year“ erwartet – single! Seine Ehe mit Fergie ging nach acht Jahren in die Brüche. Den Grund gestand er ebenfalls im Podcast: „Ich bin keine 30 mehr. Ich bin 45. Ich möchte mehr Kinder haben. Es geht also darum, jemanden zu finden, der diesen Wunsch teilt und jung genug dafür ist.“

Fergie und Duhamel regeln die Erziehung ihres Axl trotz Trennung herausragend.

Foto: (c) Landmark / PR Photos