Lily Allen: Keinen Kontakt mehr zu ihrem Vater

Lily Allen: Keinen Kontakt mehr zu ihrem Vater - Promi Klatsch und TratschSeit der Veröffentlichung ihrer Biografie „My Thoughts Exactly“ Anfang des Jahres hat Lily Allen nicht mehr mit ihrem Vater Keith gesprochen. In dem Buch hat die Sängerin keine netten Worte für dieses Elternteil übriggehabt. Beispielsweise schrieb sie über einen Herzanfalls ihres Vaters, den er aufgrund seines Kokain-Konsums bekam, als sie gerade einmal 14 Jahre alt war. Und offenbar hatte er daraus nichts gelernt, denn schon im Krankenhaus nahm er wieder dieser Drogen, berichtet zumindest Lily in ihrem Buch.

Bei „BBC Radio 4“ erzählte sie sie jetzt: „Seit der Veröffentlichung habe ich nicht mehr mit meinem Vater gesprochen. Ich habe nichts geschrieben, um jemanden zu blamieren oder zu beleidigen oder zu beschuldigen. Ich habe nur die Dinge erwähnt, von denen ich dachte, dass sie signifikant sind, sodass die Leute es besser verstehen.“

Keith Allen hat diesen Vorwürfen übrigens vehement widersprochen und meinte sein Herzanfall sei durch eine akute Lebensmittelvergiftung ausgelöst worden.

Foto: (c) PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.