Mariah Carey konnte Tod von George Michael nicht glauben

Mariah Carey konnte Tod von George Michael nicht glauben - Promi Klatsch und TratschDer plötzliche Tod von George Michael im Dezember 2016 hat Mariah Carey sehr mitgenommen.

„Pitchfork“ sagte die Sängerin dazu: „Wir haben einige der ganz Großen verloren, das hat für mich seinen Tribut gefordert, da ich jemand war, der mit ihnen (den Verstorbenen) aufgewachsen ist, ihnen zugeschaut habe und von ihnen inspiriert wurde. Du hast George Michael erwähnt. Ich weiß noch, (…) in der Schule habe ich das ‚Faith‘-Album angeschaut und gesagt: ‚Ich will ein Album machen, dass all diese Genre durchquert.‘ Wir hatten viele Dinge gemeinsam was die Politik bei Plattenfirmen angeht. Ich erinnere mich an ein Abendessen, bei dem wir über all die Schwierigkeiten sprachen, die wir beide durchgemacht hatten. Und als er dann Weihnachten gestorben ist, konnte ich es gar nicht glauben, denn ich dachte, dass es ihm bald wieder gutgehen würde.“

George Michael starb am 25. Dezember 2016 im Alter von 53 Jahren. Er wurde am Weihnachtstag tot in seiner Wohnung in Oxfordshire gefunden.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.