Offizielle Deutsche Vinyl-Jahresscharts 2018: „Beatles“ sind unschlagbar

Von keinem Album wurden in diesem Jahr in Deutschland mehr Schalplatten verkauft als vom „White Album“ der „Beatles“. Und das ist schon erstaunlich, da die remasterte Version ja erst Anfang November veröffentlich wurde. Die Pilzköpfe setzen sich damit, laut „GfK Entertainment“ gegen „Pink Floyd“ und „Pulse“ durch, die sich mit Platz zwei zufriedengeben müssen. Der Bronzerang geht an „1220“ des österreichischen Hip-Hoppers Yung Hurn.

Hier die Top Ten der offiziellen deutschen Vinyl-Jahrescharts

1. „The White Album“ – The Beatles
2. “Pulse” – Pink Floyd
3. “1220” – Yung Hurn
4. “Ein kleines bisschen Horrorschau” – Die Toten Hosen
5. „Rivalen und Rebellen“ – Frei.Wild
6. „Firepower“ – Judas Priest
7. „Eypt Station“ – Paul McCartney
8. „Both Directions At Once: The Lost Album” – John Coltrane
9. “Appetite For Destruction” – Guns N’Roses
10. “How The West Was Won (Live)” – Led Zeppelin

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.