„Queen“ liefern mit „Bohemian Rhapsody“ meist-gestreamten Rocksong

„Queen“ liefern mit „Bohemian Rhapsody“ meist-gestreamten Rocksong - Musik News„Queen“ sind und bleiben die größte Rockband aller Zeiten und das spiegelt sich jetzt auch in ihren Streaming-Ergebnissen wider: Ihr Hit „Bohemian Rhapsody“ ist, wie „Universal Music“ berichtet, nun offiziell der meist-gestreamte Song des 20. Jahrhunderts und der meist-gestreamte klassische Rocktitel aller Zeiten. Demnach kommt das Stück bei allen wichtigen Streamingdiensten insgesamt weltweit auf über 1,6 Milliarden Abrufe.

„Queen“-Gitarrist Brian May meinte dazu: „Also hat sich der Fluss der Rockmusik in Streams verwandelt! Ich bin sehr glücklich, dass unsere Musik immer noch auf Spitzenniveau fließt!“ Und Lucian Grainge, Vorsitzender und CEO der „Universal Music Group“, sagte: „‘Bohemian Rhapsody‘ ist einer der größten Songs einer der besten Bands der Geschichte. Wir sind so stolz darauf, ‚Queen‘ zu repräsentieren und sind begeistert, dass der Song über vier Jahrzehnte nach seiner Veröffentlichung immer noch neue Fans weltweit inspiriert.“

„Bohemian Rhapsody“ wurde übrigens im Oktober 1975 erstmals als Single veröffentlicht und war der erste Top-Ten Hit der Band in den USA. Zudem ist es das einzige Lied in der Geschichte, das zu Weihnachten zweimal an der Spitze der britischen Charts stand. 2004 wurde der Song in die Grammy Hall of Fame aufgenommen.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.