Weihnachten: „Drei Nüsse für Aschenbrödel“ MUSS sein

DER TV-Klassiker schlechthin an Weihnachten ist sicherlich „Drei Nüsse für Aschenbrödel“. Damit auch wirklich jeder die Chance hat, den Weihnachtskultfilm zu sehen, gibt es ihn wie immer auch dieses Jahr wieder mehrfach und zwar gleich 12 Mal, um genau zu sein. Wie die „NOZ“ berichtet, zeugt das ARD das Märchen an Heiligabend um 12 Uhr. Wiederholt wird er dann am selben Tag um 15.05 Uhr im WDR, 16.20 Uhr im NDR und um 20.15 Uhr auf RBB. Wer es am 24.12. nicht geschafft hat, darf am 1. Weihnachtsfeiertag den Fernseher einschalten: Da läuft der Klassiker um 10.25 Uhr im ARD und um 23.15 Uhr im HR. Und wer es auch da nicht geschafft hat, der hat die Chance am 26.12. und zwar um 8 Uhr im SWR, 9 Uhr im BR und auf RBB, um 16.10 Uhr im MDR. Wem es an allen Terminen nicht gelungen ist, der kann das Märchen letztmalig für 2018, dann am 28.12. um 19.30 Uhr auf Kika anschauen.

Und hier die bisher feststehenden Sendetermine für 2018:

ARD: Montag, 24. Dezember 2018, 12 Uhr
WDR: Montag, 24. Dezember 2018,15.05 Uhr
NDR: Montag, 24. Dezember 2018, 16.20 Uhr
One: Montag, 24. Dezember 2018, 18.50 Uhr
RBB: Montag, 24. Dezember 2018, 20.15 Uhr
ARD: Dienstag, 25. Dezember 2018, 10.25 Uhr
HR: Dienstag, 25. Dezember 2018, 23.15. Uhr
SWR: Mittwoch, 26. Dezember 2018, 8 Uhr
BR: Mittwoch, 26. Dezember 2018, 9 Uhr
RBB: Mittwoch, 26. Dezember 2018, 9 Uhr
MDR: Mittwoch, 26. Dezember 2018, 16.10 Uhr
Kika: Freitag, 28. Dezember 2018, 19.30 Uhr

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.