Alice Merton: Darum liebt sie ihren Beruf

Alice Merton 30354620-1 big Alice Merton hat 2016 mit ihrem Song „No Roots“ einen Welthit gelandet. Eigentlich wollte die 25-Jährige aber gar nicht mit Popmusik berühmt werden, sondern als Opernsängerin.

Im Interview mit „Brigitte“ sagte die 25-Jährige: „Ich liebe Opern, seit ich ein kleines Kind war.“ Aber nach mehreren Absagen von Konservatorien wurde daraus leider nichts. Merton meinte dazu: „Die sagten, meine Stimme sei noch nicht so weit, ich müsse noch warten. Aber ich hasse es zu warten.“ Weiter verriet die Sängerin, dass sie an ihrem Beruf besonders gut findet, dass sie ausrasten: „Wenn du auf der Straße ausflippst, wirst du schräg angeguckt – wenn du es auf der Bühne tust, jubeln dir alle zu.“

Alice Merton ist Tochter einer Deutschen und eines Iren und musste oft in ihrem Leben umziehen. Lange Zeit hat sie darunter gelitten, nicht genau zu wissen, wo ihre Wurzeln sind. Dazu sagte sie gegenüber „Brigitte“: „Ich weiß nicht genau, ob ich akzeptiert habe, dass das Herumvagabundieren auch ein Teil meiner DNA ist, oder ob ich einfach versuche, mich davon nicht fertigmachen zu lassen.“

Foto: (c) Paper Plane Records

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.