Alice Merton wünscht sich, mehr zuhause zu sein

Alice Merton 30354363-1 bigAlice Merton hatte 2017 ihren internationalen Durchbruch im Alter von 21 Jahren mit „No Roots“. Die Sängerin ist schon viel herumgekommen in ihrem Leben: Ihr Vater ist Ire, ihre Mutter Deutsche, geboren ist sie in Frankfurt am Main, gelebt hat sie in New York, in der kanadischen Provinz und in München.

Im Interview mit „unicum.de“ sagte die heute 25-Jährige: „Ich reise gern, und liebe es, neue Orte zu sehen. Andererseits ist der Wunsch, Wurzeln zu schlagen, Kinder zu haben, nicht ständig unterwegs zu sein, schon auch vorhanden.“ Seit ihrem Erfolg mit „No Roots“ ist die Senkrechtstarterin aber ja noch weniger zuhause. Der Erfolg hat eben auch negative Seiten.

Das neue Album „Mint“ von Alice Merton kommt übrigens am 18. Januar auf den Markt.

Foto: (c) Paper Plane Records

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.