Alvaro Soler über seine Teenagerjahre in Japan

alvaro solerSeit Freitag (25.01.) ist der neue Song von Alvaro Soler draußen: „Loca“ heißt er – und ein cooles Musikvideo veröffentlichte der 28-jährige Sänger gleich mit dazu. Es wurde übrigens in Tokio gedreht, wo der spanisch-deutsche Musiker fast seine ganze Teenagerzeit verbracht hat.

„Eventim“ zitiert Soler folgendermaßen: „Auch wenn Sonne, Meer und das spanische Lebensgefühl für mich Heimat bedeuten: Meine Teenagerjahre in Japan haben mir Besonnenheit, Offenheit und Werte wie Ausdauer und Respekt mitgegeben. Ich habe heute noch viele Freunde aus der Zeit, spreche mittlerweile sechs Sprachen und habe früh gelernt, dass man sich Erfolg erarbeiten muss.“

Seit September ist übrigens das zweite Studioalbum von Alvaro Soler draußen: „Mar De Colores“. Und damit geht der 28-jährige Singer-Songwriter und Wahl-Berliner auch auf Tour. Fünf Shows wird er in Deutschland spielen – und eine in Österreich.

Foto: (c) Ben Wolf / Universal Music