„Aquaman“ überholt „Batman v Superman“

Jason Momoa lässt mit seinem Film „Aquaman“ ordentlich die Kassen klingeln. Wie „Entertainment Today“ berichtet, hat der Streifen weltweit schon 887 Millionen Dollar eingespielt. Somit hat „Aquaman“ den Film „Batman v Superman: Dawn Of Justice“ überholt.

Der Film stößt besonders außerhalb der USA auf großes Interesse, denn 75 Prozent der Einnahmen kommen daher.

Für Hauptdarsteller Jason Momoa heißt das wohl auch, dass er sich darauf einstellen kann, noch weitere Male den Dreizack zu schwingen.