Barack Obama auf Platz 22 der R&B Billboard Charts

Musikalischer Erfolg für Barack Obama. Der ehemalige US-Präsident hat es erstmals in die amerikanischen Billboard Charts geschafft. Platz 22 bei den R&B Songs.

Klingt etwas kurios und genau das ist es auch. Der Song „One Last Time“ in seiner Remix-Version stammt nämlich von Christopher Jackson und BeBe Winans, Obama lieferte mehr oder weniger unfreiwillig seinen Part. Im Song kommen nämlich Passagen seiner Abschiedesrede vom Januar 2017 vor. Zählt trotzdem. Der Politiker wird überall offiziell als Mit-Interpret des Songs angegeben.

Das Lied ist übrigens auch Teil des Erfolgsmusicals „Hamilton“.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.