Capital Bra trennt sich musikalisch von Bushido

Capital Bra 345455-1 bigCapital Bra macht Schluss mit Bushido, also natürlich geschäftlicher Natur. Der Nachwuchsrapper trennte sich jetzt nämlich vom Bushido-Label „Ersguterjunge“ (EGJ) – und das nach nur einem halben Jahr Partnerschaft.

Auf „Instagram“ verkündete der 24-Jährige: „Ich bin nicht mehr bei EGJ, da mein Labelboss mit der Polizei arbeitet, intensiv mit der Polizei arbeitet.“ Bra habe Verständnis dafür, dass Bushido Polizeischutz erhalten habe. Er ergänzte: „Okay, das konnte man irgendwo noch verstehen,“ allerdings schränkt der Berliner direkt ein: „Jetzt scheißt er Leute an, die gehen in den Knast. Ich bin nicht für sowas.“

Capital Bra ritt 2018 auf einer immensen Erfolgswelle. Er stand binnen weniger Wochen sechsmal an der Spitze der deutschen Single-Charts.

Foto: (c) Team Kuku / GfK Entertainment