Der Alliterations-Wahnsinn bei „Schwiegertochter gesucht“

Seit Sonntagabend (06.01.) flimmert die aktuelle Staffel „Schwiegertochter gesucht“ in der Glotze.

Für viele Fans ein Grund zur Freude: Und das aus ganz bestimmtem Grund, denn das Format ist bekannt für eine irrsinnige Menge an Alliterationen. Auf „Twitter“ wurde das dann auch prompt zum Dauerthema. Ein User fasst beispielsweise seine Highlights zusammen: „Best of bis jetzt: kuschelbedürftiger Kühltransporteur, hoffnungsloser Handelsfachpacker, reichlich rollendes Reisegepäck und liebe ledige Liebesanwärter“. Manche trieben es dann sogar so weit, dass sie die Anzahl der Wortspiele zählten. Einer kam dabei auf stolze 55 Alliterationen und das kommentierte ein Anderer fassungslos mit: „Ist das deren Ernst?“

Ab sofort wird die Doku-Soap wöchentlich ausgestrahlt – schöne Wortspiele inklusive.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.