Deutsche Single-Charts: Ava Max weiter auf der Eins

In den Top Fünf der Offiziellen Deutschen Single-Charts hat sich diese Woche nicht viel getan. Die ersten vier Plätze sind gleich geblieben, berichtet „GfK Entertainment“.

So bleibt Ava Max mit „Sweet But Psycho“ auf dem Thron, dahinter rangieren Capital Bra mit „Benzeman“ und auf Platz drei: LX und Maxwell feat. Bonez MC, Gzuz und Sa4 mit „HaifischNikez Allstars“.

Auf der Vier macht es sich Sido mit „Tausend Tattoos“ bequem und „Panic! At The Disco“ machen einen Platz gut und landen mit „High Hopes“ auf der Fünf.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.