Drew Barrymore: „Ich habe noch nie Heroin genommen“

Drew Barrymore  - 2018 Beautycon Festival Los AngelesMit sieben Jahren eine Rolle im Film „E.T.“, mit zwölf das erste Mal Kokain, kurz darauf mehrere Entziehungskuren, Therapien und Besuche in Nervenkliniken, mit 15 die erste eigene Wohnung. Drew Barrymore ist sehr früh in das klassische Hollywoodleben gedriftet und hat so ziemlich alles mitgemacht – zumindest fast.

Der US-amerikanischen „Glamour“ offenbarte sie: „Ich habe noch nie Heroin genommen und ich möchte auch keine Schönheitsoperation vornehmen lassen.“ Und warum sie bei diesen Dingen standhaft war, ist und bleibt erklärte sie wie folgt: „Wenn ich Heroin probieren oder mich einer Schönheits-OP unterziehen lassen würde, wäre ich sicher bald tot.“ Barrymore kennt sich schließlich gut genug und bezeichnet sich dementsprechend als – Zitat – „extrem suchtanfällige Persönlichkeit.“

Die Schauspielerin verschafft sich lieber vermehrt mit ihrem sozialen Engagement Gehör. Beispielsweise stellt sie natürliche Kosmetik, die frei von Tierversuchen ist, her.

Foto: (c) Jonathan Shensa / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.