Drummer von „Rammstein“: Handball gleich Schlagzeug

Rammstein 30354409-1 bigHeute beginnt sie, die Handball-WM. Und auch „Rammstein“ haben dieses Jahr weltmeisterliches vor: ihr Album erscheint. Einer, der sowohl etwas mit Handball, als auch mit „Rammstein“ zu tun hat, ist der Schlagzeuger der Band Christoph Schneider. Er selbst war einmal Handball-Torhüter und wird die WM, die dieses Jahr in Dänemark und Deutschland stattfindet, sicherlich genaustens verfolgen.

Im Interview mit der „Welt“ zeigte er die doch deutlichen Parallelen zwischen Schlagzeug spielen und dem Job des Torhüters auf. Er erklärte: „Die Rolle des Torhüters entspricht in der Musik der des Schlagzeugers. Du bist hinten, bist für die Defensive verantwortlich und hältst den Laden zusammen. Aber: Du gibst den Rhythmus fürs Spiel vor, eine besondere Rolle.“ Schneider nimmt es sportlich und betont die notwenidge Bescheidenheit, die er als Schlagzeuger inne hat. Weiter sagte er: „Vorne passiert ein ganz anderer, aufregender Film, im Handball wie in der Musik. Aber du verspürst nicht wirklich das Bedürfnis, da ganze vorne dabei zu sein.“

Übrigens: das neue Album von „Rammstein“ steht in den Startlöchern. „Liebe ist da“ wird es heißen und damit gehen die Jungs im Sommer auch auf Tour. Hier die Konzertdaten:

27.05.19 – Gelsenkirchen, Veltins-Arena
28.05.19 – Gelsenkirchen, Veltins-Arena
05.06.19 – Bern (CH), Stade de Suisse
08.06.19 – München, Olympiastadion
12.06.19 – Dresden, Rudolf-Harbig-Stadion
13.06.19 – Dresden, Rudolf-Harbig-Stadion
16.06.19 – Rostock, Ostseestadion
22.06.19 – Berlin, Olympiastadion
02.07.19 – Hannover, HDI Arena
13.07.19 – Frankfurt/M., Commerzbank-Arena
22.08.19 – Wien (At), Ernst-Happel-Stadion

Foto: (c) Universal Music / Paul Brown