Dschungelcamp 2019: Gisele Oppermann und „Abgewrackt“

Dschungelcamp 2019: Gisele Oppermann und "Abgewrackt" - TVDritter Tag im Dschungel und dritte Prüfung für Sensibelchen Gisele Oppermann. Das Model heult, als Sonja Zietlow und Daniel Hartwich sie als Prüfungskandidatin verkünden. In der nassen Dschungelprüfung „Abgewrackt“ soll sie in einem gesunkenen Schiffswrack voller tierischer Bewohner nach gelben Sternen tauchen. Wird sie es machen? Sie kann ihre Ängste nicht überwinden, kentert bei der Vorstellung, gerät heulend in Seenot und tritt die Herausforderung gar nicht erst an. Im Camp futtern die Stars heute nur Reis und Bohnen. Ein ziemlich schweres Los für die Bewohner im Dschungelcamp.

Bei dieser Prüfung hätte Gisele eigentlich 12 Minuten Zeit gehabt, um in einem gesunkenen Schiffswrack nach 12 Sternen zu tauchen. Jeder Stern hätte in ihrem Beutel verstaut werden müssen. In zwei Luken, die mit Gittern versehen sind, hätte sie jederzeit auftauchen und Luft holen können. Und natürlich sind auch tierische Bewohner im Wrack.

Der Prüfungsablauf im Detail:

Herzlich begrüßen Sonja Zietlow und Daniel Hartwich Gisele zur Prüfung „Abgewrackt“. Daniel Hartwich: „Schön, dass du wieder da bist, sagen zumindest die Zuschauer, denn die haben dich hier her gewählt.“ Gisele: „Ja, heute Morgen ging es mir nicht so gut damit.“ Sonja Zietlow: „Und jetzt? Hat sich das verändert?“ Gisele: „Ja, ein bisschen, aber noch nicht so richtig.“ Sonja Zietlow: „Es ist aber doch gut, den Fokus auf das Gute zu legen. Zu sagen: `Ja, es geht mir besser´?“ Gisele: „Ja.“ Sonja Zietlow: „Denn schließlich möchtest du ja viele Sterne holen und dir beweisen, dass du über deine Grenzen gehen kannst.“ Gisele: „Ja.“ Dr. Bob erklärt die Sicherheitsvorkehrungen. Dann setzt Gisele ihre Taucherbrille und den Schwimmhelm auf. Im Bikini will sie abtauchen. Sonja Zietlow: „Hast du ein Ziel?“ Gisele: „Ich will die Prüfung antreten. Und es wäre schön, wenn ich durchstarte… Mein Ziel ist es, die Prüfung zu bestehen und Sterne zu holen.“ Sonja Zietlow: „Deswegen ist es wichtig, den Fokus auf das zu legen, was du haben möchtest und nicht auf das, was du nicht haben möchtest.“ Gisele: „Richtig.“ Sonja Zietlow: „Nur gelbe Sterne sind in deinem Kopf…. Wie bist du unter Wasser?“ Gisele: „Das kriege ich schon hin.“ Sonja Zietlow: „Tauchen ist schon ganz gut, da hast du nicht so viel Angst vor?“ Gisele: „Nein, nee. Nur vor den Tieren.“ Daniel Hartwich: „Möchtest du zu dieser Dschungelprüfung antreten?“ Gisele: „Na klar!“

Gisele geht auf das Wrack und bleibt vor der Einstiegsluke ängstlich stehen. Das Wrack ist komplett mit Wasser geflutet und über eine geöffnete Lucke kann sie ins Schiffinnere eintauchen. Gisele: „Ich weiß nicht, ob ich das schaffe.“ Sonja Zietlow: „Fokus!“ Daniel Hartwich: „Wir haben alle viel gelernt von Bastian. Konzentriere dich auf die Sterne und nicht auf die Tiere.“ Der Ranger entfernt das Luken-Gitter. Gisele ist unsicher und zweifelt an sich: „Ich weiß nicht, ob ich es schaffe, da runter zu gehen. Da ist wahrscheinlich schon was drin?“ Daniel Hartwich: „Durchaus möglich.“ Gisele: „Oh nein.“ Zweifelnd schaut das Model in das Innere. Soll sie es wagen? Gisele: „Oh Gott.“ Sonja Zietlow: „Konzentriere dich nicht darauf, was da schwimmt… – da sind ganz viele gelbe Sterne.“ Plötzlich schreit Gisele laut vor Schreck: „Ahhhh. Ein kleines Krokodil. Will mich das Krokodil theoretisch angreifen?“ Sonja Zietlow: „Ich glaube, es lässt dich in Ruhe, wenn du es in Ruhe lässt.“ Gisele: „Ich habe gestern Krokodil gegessen.“ Sie traut sich nicht, die Herausforderung anzunehmen und gibt sich selbst auf: „Ich werde es eh nicht schaffen. Ich traue mich nicht.“ Daniel Hartwich: „Woran scheitert es jetzt? Sind es die Tierchen oder hast du Beklemmungen, weil es nach unten geht?“ Gisele: „Ja und das eingeschlossen sein.“ Daniel Hartwich: „Unser Ranger hat nur Sonnenschutzfaktor 150 drauf. Wenn du noch länger wartest, dann bekommt er einen Sonnenbrand.“ Gisele: „Ich bin mir echt unsicher.“ Gisele steckt ihren rechten Fuß vorsichtig ins kühle Wasser, schreit auf, zieht ihn sofort wieder raus und spring schreckhaft von der Luke weg: „Ahhhh. Ich will es machen, aber es geht nicht.“ Irgendwann schafft sie es, beide Füße einzutauchen, doch sie weint. Gisele: „Oh Gott, da ist ein riesen Aal!“ Sie steht wieder auf und schaut ängstlich in die Luke. Dann nimmt sie all ihren Mut zusammen und springt bis zum Bauchnabel ins Wasser. Um sich dann jedoch sofort wieder aufs trockene Deck zu flüchten. Gisele: „Oh Gott.“ Sie kann sich einfach nicht überwinden: „Ich schaffe es nicht!“ Und Gisele tritt die Prüfung nicht an. Null Sterne.

Sonja Zietlow: „Die guten Vorsätze, alle dahin.“ Gisele heulend: „Ich wollte es wirklich versuchen, aber es geht nicht. Ich bin wie gelähmt… Es ist harmlos und ich verstehe es nicht. Ich traue mich nicht runter. Ich mag Tauchen und Schwimmen gerne…“ Daniel Hartwich: „So ist es mit Ängsten, wenn sie rational wären, dann wäre es einfach.“

Alle Infos zu ‚Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!‘ im Special bei RTL.de

Foto: (c) MG RTL D / Stefan Menne

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.