Dschungelcamp 2019: Motten und Spinnen

Dschungelcamp 2019: Motten und Spinnen - TVTag 2 – Es gibt Spinnen im Camp! Felix van Deventer und Doreen Dietel halten Nachtwache. Da schreckt Felix auf: „Da war eine Riesenspinne!“ Nervös ruft er direkt die Ranger und zeigt wie groß die Spinne war. Doreen bleibt cool und stellt einfach einen Napf auf das Tier. Auch Gisele Oppermann entdeckt auf der Klopapierrolle eine Spinne. „Da mache ich kein Pipi!“

Es soll aber noch schlimmer kommen: Gisele wird ins Dschungeltelefon gerufen und erschrickt beim Öffnen der Tür fürchterlich, da eine Motte innen herumfliegt: „Ahh, mein Gott. Ihr habt das extra gemacht, oder?“ Sie dreht sich heulend um und sucht Trost bei Sibylle Rauch und Evelyn Burdecki. Gisele: „Ich bin zum Interview hoch und da waren voll die Falter drin. Voll groß und ich bin rausgerannt… Ich glaub nicht, dass ich es schaffen werde und dann sollte ich echt nach Hause.“ Evelyn: „Du, nach Hause? Bloß nicht!“ Gisele bittet Chris Töpperwien und Felix, die Motte aus dem Dschungeltelefon zu entfernen. Auch Domenico de Cicco hilft. Chris: „Das ist nur ein Schmetterling.“ Gisele: „Da war aber auch eine Motte drin.“ Chris: „Die ist weg, die ist rausgeflogen.“

Nach den Kammerjägern wagt sich Gisele ins Dschungeltelefon: „Ich habe es mir anders vorgestellt und kann nicht über meinen Schatten springen. Es ist so heftig.“

Alle Infos zu ‚Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!‘ im Special bei RTL.de

Foto: (c) MG RTL D

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.