Ellie Goulding: Kaum Songs über Beziehung zu Verlobten

Ellie Goulding - The Fashion Awards 2018 in Partnership with Swarovski - ArrivalsNach dem Ende ihrer „Delirium World Tour“ hat sich Ellie Goulding nicht in der Lage gesehen, neue Musik zu veröffentlichen. Ihr fehlte jegliche Inspiration. Mittlerweile hat die Sängerin diese wiedergefunden. Was ihr dabei geholfen hat, war vor allem kein Druck zu haben.

Dem „Guardian“ sagte die 32-Jährige dazu: „Ich habe oft Studiozeit gebucht und niemand sonst war mit drinnen. Dies gab mir eine Art von Freiheit, denn niemand sagte mir, dass ich ein Album veröffentlichen sollte. Ich habe mich nicht selbst gezwungen, Popsongs über Jungs und Beziehungen zu schreiben, von denen ich so besessen war, als ich noch jünger war.“ Auf die Frage, ob sie denn jetzt über ihren Verlobten Caspar Jopling schreibt, meinte Goulding: „Ich wollte nicht überanalysieren, was ich mit ihm hatte. Das ist etwas reineres und etwas, dass ich mir nicht selbst in einen Song erklären musste. Aber auf einen neuen Song ‚Love I’m Given‘ reflektiere ich, wie ich endlich diese Person gefunden habe, die mich aus den richtigen Gründen liebt.“

Wann der Song „Love I’m Given“ erscheint, ist übrigens noch nicht bekannt. Bisher hat Ellie Goulding die Single „Close To Me“ veröffentlicht.

Foto: (c) Landmark / PR Photos