Goldene Himbeere 2019: Die Nominierten

John Travolta - 2018 G'Day USA Los Angeles Black Tie Gala - ArrivalsDie Nominierten für die Razzie Awards, die sogenannte Goldene Himbeere, stehen fest. Als schlechtester Hauptdarsteller wurde einer nominiert, die schon einen Oscar sein Eigen nennen darf: John Travolta. Der Schauspieler konnte offenbar mit seiner Leistung in „Gotti“ überhaupt nicht überzeugen. Auch sein Co-Star Kelly Preston wurde mit der zweifelhaften Nominierung in der Kategorie „schlechteste Nebendarstellerin“ geehrt. Zudem geht das Drama als schlechtester Film, das schlechteste Emsemble und für die schlechteste Regie ins Rennen.

Die Vergabe der „Razzies“ findet traditionell einen Tag vor den Oscars statt, in diesem Jahr also am 24. Februar.

Hier die Nominierten für die Goldene Himbeere 2019:

SCHLECHTESTER FILM
Gotti
The Happytime Murders
Holmes und Watson
Robin Hood
Winchester

SCHLECHTESTE HAUPTDARSTELLERIN
Jennifer Garner – Peppermint – Angel of Vengeance
Amber Heard – London Fields
Melissa McCarthy – The Happytime Murders und Life of the Party
Helen Mirren – Winchester
Amanda Seyfried – The Clapper

SCHLECHTESTER HAUPTDARSTELLER
Johnny Depp – Sherlock Gnomes
Will Ferrell – Holmes und Watson
John Travolta – Gotti
Donald Trump – Fahrenheit 11/9 und Death of a Nation
Bruce Willis – Death Wish

SCHLECHTESTE NEBENDARSTELLERIN
Kellyanne Conway – Fahrenheit 11/9
Marcia Gay Harden – Fifty Shades of Grey 3 – Befreite Lust
Kelly Preston – Gotti
Jaz Sinclair – Slender Man
Melania Trump – Fahrenheit 11/9

SCHLECHTESTER NEBENDARSTELLER
Jamie Foxx – Robin Hood
Chris ‚Ludacris‘ Bridges – Show Dogs – Agenten auf vier Pfoten
Joel McHale – The Happytime Murders
John C. Reilly – Holmes und Watson
Justice Smith – Jurassic World 2: Das gefallene Königreich

SCHLECHTESTE REGIE
Etan Cohen – Holmes & Watson
Kevin Connolly – Gotti
James Foley – Fifty Shades of Grey 3: Befreite Lust
Brian Henson – The Happytime Murders
Michael Spierig und Peter Spierig – Winchester

SCHLECHTESTES REMAKE, RIP-OFF ODER SEQUEL
Death of a Nation
Death Wish
Holmes & Watson
Meg
Robin Hood

SCHLECHTESTES DREHBUCH
Death of a Nation, von Death of a Nation und Bruce Schooley
Fifty Shades of Grey 3: Befreite Lust, von Niall Leonard, Vorlage von E.L. James
Gotti, von Leo Rossi und Lem Dobbs
The Happytime Murders, von Todd Berger, Story von Todd Berger und Dee Austin Robertson
Winchester, von Tom Vaughan und Michael und Peter Spierig

SCHLECHTESTES ENSEMBLE
Alle zwei menschlichen Darsteller oder Puppen – The Happytime Murders
Johnny Depp und seine schnell verblasste Filmkarriere – Sherlock Gnomes
Will Ferrell und John C. Reilly – Holmes & Watson
Kelly Preston und John Travolta – Gotti
Donald J. Trump und seine ewige Bedeutungslosigkeit – Death of a Nation und Fahrenheit 11/9

Foto: (c) PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.