Herzogin Meghan: Fast unmöglich mit ihr befreundet zu sein?

Herzogin Meghan: Fast unmöglich mit ihr befreundet zu sein? - Promi Klatsch und TratschKlar, es ist sicher schwer mit einer Herzogin des britischen Königshauses befreundet zu sein, allerdings soll das bei Meghan Markle nichts mit dem Titel zu tun haben. Die Frau von Prinz Harry sei schlicht kein Freund-Material.

Ein Insider aus Hollywood sagte gegenüber der „Vanity Fair“: „Sie ist keine Person, mit der man überhaupt befreundet sein kann. Sie ist eher der Typ, der mit seiner Stylistin befreundet ist.“ Na, zumindest ist Stylistin Jessica Mulroney tatsächlich Meghans beste Freundin. Die Quelle versuchte diese Behauptungen mit einer Erzählung von früher zu bestätigen. Die 37-Jährige soll eine sogenannte „Sayonara Zara“-Party gegeben haben, nachdem sie von ihrer Rolle als Rachel Zane in „Suits“ erfahren habe. „Zara“ als Anlehnung an die gleichnamige, spanische Modekette. Bei der Feier soll Meghan all ihre günstigen Klamotten an ihre Freunde verschenkt haben – fortan gab es dann nur noch Designer-Stücke.

Herzogin Meghan hat sowieso schon mit ihrem Image im britischen Königshaus zu kämpfen – da sind solche Meldungen sicher nicht hilfreich.

Foto: (c) Janet Mayer / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.