Kate Upton: Babyspeck und Weihnachtsbraten

Kate Upton - 2016 LACMA Art + Film GalaAuch Models erliegen der Verführung von Weihnachtsbraten und süßem Gebäck. Das weiß auch Kate Upton ganz genau. Nachdem das Model erst Anfang November Töchterchen Genevieve auf die Welt gebracht hat, kämpft die 26-Jährige mit den Schwangerschaftspfunden. Auf „Instagram“ schrieb sie: „Ich werde nicht lügen und euch erzählen, dass ich Sport gemacht und gesund gegessen habe.“ Sie gesteht das, was sowieso alle wissen: „Über die Feiertage ist das so schwer.“

Weiter fügte das Model hinzu: „Ich habe einen langen Weg vor mir, um die Babypfunde zu verlieren, aber ich bin sehr motiviert für 2019.“ Ein täglich 30-minütiges Training soll die 26-Jährige wieder in Form bringen. Das Programm heißt „Strong4Me“ und wurde von ihr und Promi-Trainer Ben Bruno entwickelt. Wie Kate weiter verriet, trainiert man dabei hauptsächlich mit dem eigenen Körpergewicht und kann sich sogar im heimischen Wohnzimmer in Form schwitzen.

Im Kampf gegen die Pfunde bekommt das Model Unterstützung von Jessica Alba, die selbst drei Kinder hat und das Problem gut kennt. Sie schrieb Upton: „Sei nicht zu streng zu dir selbst. Fitness ist ein Marathon und kein Sprint. Es ist wichtiger, dass du dich auf dein Baby und dich selbst konzentrierst. Der Körper folgt von allein.“

Foto: (c) David Gabber / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.