Keira Knightley: Pianistin ohne Piano

Keira Knightley - 62nd Annual BFI London Film FestivalEs ist zwar erst Anfang Januar aber trotzdem dürfte der komischste Musik-Beitrag des Jahres schon vergeben sein.

Keira Knightley offenbarte als Gast der „Graham Norton Show“ nämlich ihre Klavierkünste – und dafür braucht die Schauspielerin gar kein Instrument. Die Britin klappert schlicht auf ihren Zähnen. Auf das verborgene Talent angesprochen sagte sie: „Ich kann ‚Raindrops Keep Falling on My Head‘ spielen, ich kann alles spielen, was du willst.“ Und Tatsache – kurz darauf öffnet Knightley den Mund, schnipst mit den Fingern an ihre Zähne und spielt gut hör- und entzifferbar besagten Song.

Der „Fluch der Karibik“-Star hat’s irgendwie schon mit der Musik. Sie wurde beispielsweise auch schon mit Britney Spears verwechselt.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.