Kelsy Karter lässt sich Harry Styles ins Gesicht tätowieren

Harry Styles 1133733-51931I44381 bigIst das noch Fan-Liebe oder schon krank? Die neuseeländische Sängerin Kelsy Karter hat sich ein Tattoo stechen lassen – und zwar das Gesicht von Harry Styles, mit einem Herz dazu. Der Anlass ist der Geburtstag des Sängers, am Freitag (01.02.) wird er 25. Das Krasse daran: der Ort des Tattoos. Der eher weniger gut getroffene Harry Styles prangt nämlich mitten im Gesicht von Karter. Sie hat sich das Abbild ihres Idols direkt auf die rechte Wange stechen lassen, wie ihre neusten „Instagram“-Fotos beweisen. Und weil die roten Striemen vom Tätowieren noch gut sichtbar sind, handelt es sich hier wohl nicht um einen Fake.

Zu den Beweisbildern schrieb Karter stolz: „Mama, schau mal, was ich mir angetan habe.“ Über die Reaktion ihrer Mutter ist bisher nichts bekannt, aber die Fans machen sich schon ausreichend über sie lustig. So heißt es in den Kommentaren: „Das sieht aus wie eine Kinderzeichnung“, und: „Wenn das kein Fake ist, dann ist es wirklich das Schlimmste, was ich je gesehen habe, was jemand macht, um Aufmerksamkeit zu kriegen. Ich hoffe, dass Harry Styles kein verdammtes Lied mit ihr macht, weil er sich schlecht fühlt … sie verdient es nicht.“, und: „Such dir Hilfe!“ Ihr Tätowierer ist übrigens Romeo Lacoste, der hatte bereits Stars wie Kendrick Lamar unter der Nadel. Laut dem „Rolling Stone“ schrieb er auf „Instagram“: „Ich kann nicht glauben, dass Kelsy Karter sich Harry Styles ins Gesicht tätowieren ließ.“ Warum er die Anfrage nicht abgelehnt hat, ist nicht bekannt.

Harry Styles selbst hat übrigens auch viele Tattoos.

Foto: (c) Jamie-James Medina / Sony Music