Kevin Hart entschuldigt sich ausführlich

Kevin Hart entschuldigt sich ausführlich - Kino NewsKevin Hart hat ein paar Wochen gewartet bis er das Wort ergreift und sich zu seinen homophoben „Tweets“ aus 2010 äußert – am Montag (07.01.) war es dann aber so weit. In seiner eigenen Radioshow „Straight from the Hart“ entschuldigte sich der Comedian in der dritten Person wie folgt: „Noch einmal, Kevin Hart entschuldigt sich für die Äußerungen, die die Mitglieder der LGBTQ-Community beleidigt haben. Ich entschuldige mich.“

Der 39-Jährige ging dabei dann sogar ins Detail. Unter anderem erzählte er, dass der Umgangston damals noch anders war: „Wir dachten, es wäre in Ordnung so zu reden, weil wir auch untereinander so geredet haben. Jetzt ist das falsch.“ Außerdem habe Hart inzwischen viele Menschen aus der LGBTQ-Szene in seiner Umgebung. Das führte zu einem Prozess: „Mir ist jetzt bewusst, was diese Worte in ihnen auslösen und warum sie sagen: ‚Dieser Scheiß ist verletzend nach allem, was ich durchgemacht habe.‘“ Abschließend appellierte er dann an die Allgemeinheit: „Hey, als Gruppe, lasst uns diese Scheiße lassen. Wir posten so einen Müll nicht mehr auf Social Media.“ Nur um dann auch mit einem Rat die LGBTQ-Gemeinschaft anzusprechen: „Wenn ihr Leute nicht akzeptiert, die sich ändern, wie wollt ihr dann zu dem Teil mit der Gleichstellung kommen?“

Womöglich ist dieses Statement der Türöffner für ein Oscar-Comeback. Kevin Hart soll nach Academy-Wunsch die diesjährige Verleihung nämlich moderieren.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.