Kit Harington spielte Fake-Szenen für Paparazzi

Kit Harington - 26th Annual Producers Guild AwardsKit Harington und der „Game of Thrones“-Stab haben am Set extra getrickst, um Paparazzi zu täuschen. Im Laufe der Dreharbeiten zur siebten Staffel der Serie wurden Bilder vom Set veröffentlicht, die bereits das Ende der Saga spoilern könnten.

Wie Harington, alias John Snow, vor einiger Zeit bei „Jimmy Kimmel Live!” verriet, wusste das Team von den ungebetenen Gästen und trickste sie aus. Er sagte: „Wir hatten viele Paparazzi, die uns gefolgt sind, gerade als wir in Spanien gedreht haben. Dann haben wir aber Fake-Szenen gespielt. Wir haben dann einfach Schauspieler dort zusammengebracht, wo Paparazzi waren und ihre Fotos machten. Diese sind dann blitzschnell im Internet aufgetaucht, so dass die Leute dachten, sie wären echt.“

Die siebte Staffel von „Game of Thrones“ lief 2017 im TV.

Foto: (c) Ima Kuroda / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.