Lady GaGa trauert um ihr sterbendes Pferd

Lady GaGa trauert um ihr sterbendes Pferd - Promi Klatsch und TratschLady GaGa bangt um ihr todkrankes Pferd Arabella. Deshalb verließ die Sängerin die Critics‘ Choice Awards (13.01.) früher, statt noch auf der Aftershowparty zu feiern. Was zu feiern hätte sie nämlich eigentlich gehabt, sie wurde bei den Awards als beste Schauspielerin und für den besten Song ausgezeichnet. Aber die Sängerin eilte lieber in den Pferdestall.

Auf „Instagram“ postete sie Fotos ihres weißen Pferdes und schrieb dazu: „Direkt nach der Show erfuhr ich, dass mein Engel von Pferd, Arabella, im Sterben liegt. (…) Sie ist und war ein schönes Pferd. Unsere Seelen und Geister waren eins. Wenn sie Schmerzen hatte, ging es mir ebenso. Ich werde niemals die Momente vergessen, die wir miteinander geteilt haben. Ich bin so traurig. Aber ich wünsche mir, dass dein Schmerz aufhört und die Pforten des Himmels sich für dich öffnen. Ich liebe dich. Mein Mädchen, wo, glaubst du, wirst du hingehen?“ In den Kommentaren bekam Lady Gaga viele Beileidsbekundungen und tröstende Worte.

Ansonsten schwimmt die Sängerin aber auf der Erfolgswelle: Bei den Golden Globes ist Lady Gaga zusammen mit Anthony Rossomando, Andrew Wyatt und Mark Ronson für ihren Song „Shallow“ aus „A Star Is Born“ mit einem Preis in der Kategorie „Bester Original-Song in einem Film“ ausgezeichnet worden.

Foto: (c) PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.