Mark Owen von “Take That” über Jason Orange: “Ab und zu schickt er eine Postkarte, meist mit Pinguinen”

Mark Owen - BBC Radio 2 Live in Hyde Park 2017 - ConcertDie ehemalige Boygroup “Take That” gehört zu den erfolgreichsten Bands der Musikgeschichte. Mark Owen bezeichnet die Band gerne mal als Kahn.

Im Interview mit dem “Südkurier”, was mit den beiden Cremitgliedern Robbie Williams und Jason Orange ist. Er sagte: “Rob hat sein kleines schnelles Beiboot, in dem er manchmal durch die Gicht spritzt. Hin und wieder kommt er zurück zu uns, und wenn ihm auf seinem Boot das Essen ausgeht, dann füttern wir ihn. Jay ist wahrscheinlich irgendwo jenseits des Atlantiks und beobachtet auf seinem Boot ganz gemütlich ein paar Wale.” Jason scheint glücklich mit seinem Leben abseits des Rampenlichts zu sein. Dazu sagte Donald: “Jason sendet von dort, wo er ist, keine Signale, wieder bei uns mitmachen zu wollen. Ab und zu schickt er eine Postkarte, meist mit Pinguinen.”

Barlow äußerte sich noch dazu, ob sie nicht wollten, dass Williams mitgeht auf die “Greatest Hits Tour”. Er sagte: “Nein, wir haben vor ein paar Jahren darüber gesprochen, unsere Planungen für die nächsten Jahre verglichen und festgestellt, dass Rob erst wieder 2022 Zeit hat, etwas mit ‘Take That’ zu machen. Da stand für uns außer Frage, dass wir das zu dritt angehen wollen.”

Foto: (c) Landmark / PR Photos