Matthew McConaughey und das „verdammte Ding“

Matthew McConaughey - "White Boy Rick" New York City Premiere Matthew McConaughey hat Rückenschmerzen und die veranlassten ihn dazu, mit seiner Frau über ein neues Bett zu diskutieren.

Dem „People“-Magazin berichtete der Schauspieler jetzt davon: „Ich glaube, ich möchte eine härtere Matratze“, so der Oscar-Preisträger. Eines Morgens sei es einfach plötzlich unerträglich geworden. Er ergänzte: „Ich bin am Morgen aufgewacht und fühlte mich als hätte mich ein Bulle im Rodeo abgeworfen.“ Allerdings ging der 49-Jährige zuerst zum Physio: Das Ergebnis war allerdings ernüchternd. Er stellte nämlich fest: „Es ist das verdammte Ding.“

Ob Matthew McConaughey und Camila Alves sich inzwischen neu betten können ist nicht bekannt.

Foto: (c) Michael Sherer / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.