Matthias Schweighöfer: Sein erster Bühnenauftritt

Matthias Schweighöer 30341584-1 big Matthias Schweighöfer ist nicht nur als Schauspieler, sondern auch als Sänger erfolgreich. Im Interview mit dem „Weser Kurier“ erinnert sich der 37-Jährige an sein erstes Mal auf der Bühne. Er sagte: „Da war ich drei Jahre alt. Das war ‚Der kaukasische Kreidekreis‘ von Bertolt Brecht. Ich war mit meiner Mutter bei einer Probe, sollte dieses Kind spielen und wurde in diesem Kreis hin und her gerissen. Ich fand das anscheinend so beschissen, dass ich nur noch geheult und schließlich die Rolle nicht mehr gespielt habe. Meine Mutter hat gesagt, ich war damals echt empört!“

Der Schauspieler und Musiker erinnert sich aber auch noch an eine andere schlimme Rolle. Er sagte: „‚Raus aus der Haut‘, mein erster Film mit Regisseur Andreas Dresen. Das war ziemlich absurd: Wir mussten Ost-Sachen tragen, und früher gab es im Osten ja den Appell, bei dem sich die ganze Schule auf dem Platz treffen musste und gesungen hat. Das haben wir auch in dem Film gemacht, der komplette Schulhof war voller Leute, die ‚Kleine weiße Friedenstaube‘ gesungen haben. Und irgendwann kam eine ältere Frau zu uns, die nicht mitbekommen hat, dass wir drehen und uns fragte, ob der Osten zurück sei.“

Matthias Schweighöfer ist demnächst mit seinem Album „Lachen, Weinen Tanzen“ auf Tour.

Foto: (c) PGM / David Daub

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.