„Metallica“ gehen unter die Bierbrauer

Metallica 30353158-1 big Dass Bier und Metalmusik gut zusammen gehen, das haben auch „Metallica“ bemerkt. Deshalb machen sie jetzt das, was auch schon“AC/DC“, „Iron Maiden“ oder „Opeth“ gemacht haben, nämlich ihr eigenes Bier brauen. „Enter Night Pilsner“ heißt der Gerstensaft, den Lars Ulrich und Co. jetzt an den Start bringen. Vertrieben wird er von Arrogant Consortia, einer Marke der Stone Brewing-Brauerei.

Wie „metal-hammer.de“ berichtet, heißt es in einem gemeinsamen Statement: „Enter Night Pilsner ist aus der kreativen Begegnung von zwei Kräften entstanden, die beide zu international großen Namen wurden, aber ihre Wurzeln im Underground haben. Die eindringliche Intensität dieser Vision, kombiniert mit Metallicas demonstrativer Absage an den Status quo macht Enter Night Pilsner zu einem prägnanten Akkord, der echte Begeisterung auslöst. Die Bandmitglieder von Metallica und die Leitung von Stone waren unisono mit Stones talentiertem Brauer-Team in jeden der einzelnen Schritte involviert.“

Brauer Greg Koch fügte hinzu: „Ich weiß noch, wie ich Metallica auf dem Cover eines Magazins gesehen hab, gerade als das Black Album rauskam. Da gab es ein Zitat auf dem Cover, das bei mir bis heute nachwirkt: ‚Metallica ist nicht auf Nummer Eins gegangen, Metallica wurde zur Nummer Eins‘. Was damit gemeint ist, finde ich einfach klasse. Mach es auf deine Art und Weise und geh keine Kompromisse bei deiner Kunst ein. Wenn du richtig gut bist mit dem, was du machst, kommen die Leute von selbst zu dir. Ich sehe dieses schlichte Zitat als eines der grundlegenden philosophischen Elemente von Stone Brewing.“

Foto: (c) Universal Music

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.