Michelle Pfeiffer neu auf „Instagram“: „Befürchte, ich sage das Falsche“

Michelle Pfeiffer - "Murder on the Orient Express" World PremiereMichelle Pfeiffer ist jetzt auf „Instagram“. Ihr erstes Posting war ein Rückblick-Video zu dem Film „Batman Returns“ von 1992, in dem sie Catwoman spielte. Zu dem Clip schrieb sie als Willkommensgruß: „MIAU Instagram.“

Es ist ungewöhnlich, dass Pfeiffer etwas von ihrer Arbeit postet. Sie erzählte gegenüber der Zeitschrift „Vanity Fair“: „Ich gehe nie wirklich zurück und schaue mir meine Arbeit an, weil ich so selbstkritisch bin, aber das ist wirklich ein lustiger Clip.“ Und warum will die 60-Jährige gerade jetzt ihr Leben mit der halben Welt teilen? Ein mulmiges Gefühl habe sie ja schon dabei, verriet sie. Pfeiffer sagte: „Ich habe mein ganzes Leben damit verbracht, so wenig wie möglich zu tun und mich zu verstecken. Ich war wirklich bestrebt, in die Welt der sozialen Medien einzusteigen, ich befürchte nur, ich sage das Falsche und jemand wird auf meiner Ernährung herumtrampeln. Ich habe gerade erst gemerkt, dass ich neugierig werde, weil sich so viele meiner Freunde auf ‚Instagram‘ engagieren und sie scheinen viel Spaß damit zu haben. Und ich denke, ich habe erkannt, dass es wirklich eine gute Möglichkeit ist, mit Leuten und möglicherweise mit meinen Fans in Kontakt zu treten.“

Bereits jetzt hat Michelle Pfeiffer rund 17.000 „Instagram“-Abonnenten (Stand 18.01.).

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.