Nicky Byrne: „Liam Gallagher hat gesagt, ich soll mich verpissen“

Liam Gallagher - GQ Men of the Year Awards 2017Nicky Byrne erinnerte sich an seine Begegnung mit „Oasis“. Er war mit seiner Band „Westlife“ bei einer Shop-Eröffnung, bei dem die Rocker auch anwesend waren. Sie waren ganz begeistert im gleichen Raum, wie die damals angesagte Band zu sein und wollten Hallo sagen, doch das ist nicht so ausgegangen, wie er es sich erhofft hatte.

In der „Graham Norton Show“ erzählte Byrne: „1998 waren wir eine junge Band. Wir hatten gerade unseren Plattenvertrag unterschrieben und sind zu einer großen Shop-Eröffnung in der Bond Street (in London) gegangen, wo alle möglichen Superstars anwesend waren, auch ‚Oasis‘, die damals so groß waren. Wir dachten uns, wir müssen Hallo sagen, also habe ich Liam angetippt und ihm gesagt, dass wir Louis Walshs neue Band sind, und er sagte mir nur, ich solle mich verpissen.“

Anstatt andere Leute zu beleidigen, ist Liam Gallagher aktuell im Studio und nimmt neue Musik auf.

Foto: (c) Landmark / PR Photos