Oscars 2019: Anne Hathaway zum Moderationsfiasko

Anne Hathaway - Neon's "Colossal" Los Angeles PremiereDie diesjährige Oscarverleihung rückt näher und immer noch ist kein Gastgeber in Sicht. Nachdem Wunschkandidat Kevin Hart aufgrund eines kleinen „Twitter“-Skandälchens abgedankt hat, stehen die Organisatoren ohne Moderator da.

Anne Hathaway äußerte sich in der Sendung „Watch What Happens Live“ dazu: „Manchmal ist es besser, keinen Gastgeber zu haben, als etwas zu erzwingen, das einfach nicht funktioniert.“ Dabei erinnerte sie auch an ihre Moderation an der Seite von James Franco 2011. Die wurde nämlich von den Kritikern und Gästen weitestgehend zerrissen.

Ob Hathaway die Aftershowpartys der Oscars besuchen wird? Immerhin hat sie sich ein 18 Jahre langes Alkoholverbot auferlegt.

Foto: (c) PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.