Sascha von „Madsen“: “ Es ist ja eh das Einfachste, uns kacke zu finden“

Madsen 30345170-1 bigFür „Madsen“ ist das Jahr 2018 äußerst erfolgreich gewesen, die Tour fast immer ausverkauft. Trotz allen Erfolge gibt es auch immer wieder mal Kritik.

Im Interview mit der „waz“ verriet Schlagzeuger Sascha, wie die Band mit Kritik umgeht. Er sagte: „Ganz kalt lässt einen das nicht. Es gibt persönliche Kritiken, die, ob positiv oder negativ, Quatsch sind. Manche werden tiefgehend beleidigend, da braucht man schon eine dicke Haut. Häufig kommt das von Typen, die deutschsprachige Musik bis auf ein, zwei Bands grundsätzlich scheiße finden. Es ist ja eh das Einfachste, uns kacke zu finden, weil es Klischees gibt, denen wir total entsprechen. Vielleicht sollte sich der ein oder andere nach 15 Jahren, die wir nun erfolgreich zusammenspielen, aber mal Gedanken machen, wofür wir stehen.“

Ab Februar sind „Madsen“ übrigens wieder auf Tour.

Foto: (c) Universal Music