Snoop Dogg will mit Trump eine Mauer aus Lego bauen

Snoop Dogg will mit Trump eine Mauer aus Lego bauen - Promi Klatsch und TratschSnoop Dogg macht sich auf seine Art und Weise über den amerikanischen Präsidenten Donald Trump lustig. Schon vor der eigentlichen Amtseinführung Trumps hatte sich der Rapper öffentlich zur Wehr gesetzt und erklärt, dass er den Milliardär nicht als Präsident ansehen würde. Und eigentlich wollte der Musiker seine Späßchen über das US-Oberhaupt sein lassen, doch so wirklich daran gehalten hat er sich nicht und spottet nun im Netz über Trumps 5,7 Milliarden Dollar teuren Plan, eine Mauer an der Grenze zu Mexiko errichten lassen zu wollen.

Snoop Dogg postete eine Foto-Collage auf „Instagram“, auf der der Präsident auf einer Lego-Box zu sehen ist, wie er mit Steinen eine Mauer baut. Dazu schrieb er: “Ich baue die Mauer einfach selber. Leg los. Donald.”

Ob den Amerikanern zu solch einer schweren Stunde wirklich zum Lachen zumute ist, ist dennoch zu bezweifeln – schließlich werden einige Gehälter während der verhängten Haushaltssperre nicht ausbezahlt. Wie lange der seit 18 Tagen laufende partielle Government Shutdown dauern wird, ist unterdes nicht bekannt. Trump wird solange die Stilllegung und damit Schließung von Ämtern, Behörden, Parks und Museen anhalten, bis sich der Kongress einigt und entscheidet, ob der Plan der Mauer realisiert oder in die Tonne gehauen wird.

Foto: (c) Izumi Hasegawa / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.