“The Beatles” und das Vagina-Cover

The Beatles 30350744-1 bigDie Vinyl-Single von “Hey Jude” von den “Beatles” wäre beinahe nicht erschienen. Der Grund: Ein aufgeschnittener Apfel als Cover erinnerte einige US-Großhändler zu sehr an eine Vagina, weshalb sie eine Veröffentlichung der Platte damit ablehnten.

Das kam jetzt durch einen wiederentdeckten Brief vom Präsidenten von „Capitol Records“ Stan Gortikov an „Apple Records“ heraus. Darin heißt es laut „The Independent“: „Hier ist ein verrücktes und unerwartetes Problem, das euch den Tag versüßen wird. Ich habe gerade einen Anruf von einem einflussreichen Regalgroßhändler aus dem Westen der USA bekommen. Er begann die Unterhaltung mit den Worten: ‚Ist das euer Ernst? Wisst ihr, was ihr da tut? Wollt ihr tatsächlich Produkte mit dem neuen Apfel-Label verkaufen?‘“ Allerdings hat Gortikov dem Herrn zu verstehen gegeben, dass er ein „alter Mann mit schmutzigen Gedanken“ sei. Am Cover wurde letztendlich nichts geändert und die Platte verkaufte sich weltweit rund acht Millionen mal.

Der Brief wurde übrigens anlässlich des 50. Jahrestages des letzten öffentlichen Auftrittes der „Beatles“ veröffentlicht. Die Band spielte am 30. Januar 1968 zum letzten Mal vor einem Publikum auf dem Dach von „Apple HQ“ in London zusammen.

Foto: (c) OK Capital Records