Alice Cooper über Musik-Biopic: “Es gibt so viele Aspekte“

Alice Cooper über Musik-Biopic: “Es gibt so viele Aspekte“ - Kino NewsMusik-Biopics sind derzeit groß im Trend: „Queen“ mit „Bohemian Rhapsody“, Elton John mit „Rocketman“ und David Bowie mit „Stardust“. Wird es demnächst etwa auch eine über Alice Cooper und seine gleichnamige Band geben?

Dazu meinte der Rocker zu „NME“: „Oh ja, ich denke, das ist ganz natürlich. Es gibt so viele gute Geschichten über ‚Alice Cooper‘. Wir waren die Band, die niemand mochte. Wir waren die Band, die nie eine Chance hatte, es zu schaffen. Wir haben es nicht nur geschafft, sondern wir sind auch noch 50 Jahre später unterwegs. (…) Diese Geschichte hier ist großartig.“ Und das ist noch nicht alles. Cooper sagte weiter: „Die Tatsache, dass meine Frau (Sheryl Goddard) und ich seit 43 Jahren verheiratet sind, das passiert im Rock’n’Roll nicht. Es gibt so viele Aspekte: wie ich den Alkoholismus geschlagen habe, wie ich 37 Jahre Drogenabhängig war, meine Verbindung zu den ‚Hollywood Vampires‘. (…) Das könnte ein großartiges Bühnenstück werden.“

„Alice Cooper“ feiern dieses Jahr übrigens ihr 50-jähriges Jubiläum und kommen im Rahmen dessen auch nach Deutschland. Hier die Termine:

11.09.19 Mannheim, SAP Arena
13.09.19 Berlin, Max-Schmeling-Halle
18.09.19 Stuttgart, Porsche-Arena
23.09.19 Hamburg, Barclaycard Arena
30.09.19 Leipzig, Arena
01.10.19 München, Olympiahalle

Foto: (c) PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.