Alice Cooper verteidigt Johnny Depp

Alice Cooper 30345495-1 bigAlice Cooper freut sich schon sehr darauf, wenn das neue „The Hollywood Vampires“-Album herauskommt. Viele Songs davon hat nämlich sein Kollege Johnny Depp geschrieben. Und die haben es offenbar in sich.

Cooper meinte zu „NME“: „Aufgrund der Scheiße, die da vor sich ging, beinhalten die Texte viel von seinem Gift.“ Und weiter führte der Musiker aus: „Fast alles, was ich über Johnny Depp gelesen habe, ist absolut nicht wahr. Ich bin auf Tour mit ihm und es heißt, es wiege nur 40 Kilo, sei ein Drogenabhängiger und trinkt zu viel. Für mich sah er noch nie besser aus, ich habe ihn noch nie besser spielen gehört, er lacht die ganze Zeit. Genau das Gegenteil von dem, was in den Zeitungen über ihn steht.“

Alice Cooper ist übrigens auch total von Johnny Depps Gitarrenspielkünsten begeistert.

Foto: (c) Universal Music

1 Kommentar

  1. Alice Cooper hat wochenlang mit Depp gearbeitet, sie waren auf Tour mit dem Bus und haben so viel voneinander gesehen. Seine Worte sind wohl wahrer als viele Texte dieser Klatschpresse. Viele Journalisten haben sich richtig auf Depp eingeschossen und er kann nichts recht machen. Heard kann aber Lügen verbreiten ohne dass die Journalisten sich um die Wahrheit scheren.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.