Dwayne Johnson serviert Tequila aus Plastikbechern

Dwayne Johnson - "Jumanji: Welcome To The Jungle" UK PremiereNachdem Ryan Reynolds, David Beckham und Sean „P. Diddy“ Combs schon erfolgreich ins Schnapsgeschäft eingestiegen sind, folgt jetzt auch Dwayne Johnson. Auf „Instagram“ verkündete der Hollywood-Star: „Nach Jahren der Entwicklung und der Zusammenarbeit mit den besten Partnern in der Spirituosenbranche sind wir dem Ziel einen Schritt näher gekommen, um meine Leidenschaft und mein Mana in die ganze Welt zu liefern.“

Damit meint er seinen eigenen Tequilla, der den Markennamen ‚Mana‘ tragen soll. Etwas irritierend auf dem zugehörigen Foto: Statt Gläsern sind auf dem Tisch nur Plastikbecher zu sehen. Seine Partner haben ihm das aber hoffentlich nicht übel genommen.

David Beckham verdient nebenbei sein Geld mit Whiskey, Ryan Reynolds mit Gin und Sean „P. Diddy“ Combs mit Wodka.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.