Florian Silbereisen über seine „Traumschiff“-Rolle

Florian Silbereisen über seine „Traumschiff“-Rolle - TVModerator, Musiker und bald auch noch „Traumschiff“-Kapitän. Wie bekommt Florian Silbereisen das nur alles unter einem Hut?

Der Zeitschrift „Super Ill“ sagte er dazu: „Ich muss ganz neu planen.“ Für seine neue Rolle hat es allerdings nicht nur Beifall gegeben. Silbereisen meinte diesbezüglich: „Ich verstehe, dass Schauspieler irritiert sind und zweifeln, da ich ja kein Schauspieler bin. Es hat allerdings immer wieder Entertainer gegeben, die in Filmen und Serien unterhalten haben. Für mich ist das ,Traumschiff‘ eine Herzensangelegenheit! Außerdem bin ich es ja schon gewohnt, ohne Vorschusslorbeeren an den Start zu gehen: Vor meiner ersten Samstagabendshow war es genauso. Einige Kollegen haben laut gezweifelt und ihre Auftritte abgesagt. Aber das hat sich erfreulicherweise schnell geändert.“ Zudem meinte der 37-Jährige weiter: „Ich bin mir ziemlich sicher, dass ‚Traumschiff‘-Erfinder Wolfgang Rademann begeistert wäre, dass sich nun alle mit seinem ,Traumschiff‘ und dem neuen Kapitän beschäftigen. Er wollte ja immer die größtmögliche Aufmerksamkeit für seine Shows und Serien.“

Ab der nächsten Staffel ist Florian Silbereisen übrigens als Kapitän beim „ZDF“-Quotenhit „Traumschiff“ zu sehen.

Foto: (c) ZDF / Dirk Bartling

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.