Franziska Pigulla, die Stimme von „Akte X“-Agentin Scully, ist tot

Gillian Anderson - "The Crown" TV Series Season 2 World PremiereIhre Stimme kannte in Deutschland fast jeder, vor allem Fans der Erfolgsserie „Akte X“ und Agentin Scully. Jetzt ist Synchronsprecherin Franziska Pigulla tot. Sie sei im Alter von 54 Jahren gestorben, teilte das Medienunternehmen „Stimmenkartei” auf seiner Website mit. Demnach habe sie sich wegen einer Erkrankung seit September 2018 aus der Öffentlichkeit zurückgezogen, gestorben sei sie in Berlin.

Pigulla lieh ihre Stimme als Sprecherin vor allem „Akte X”-Agentin Dana Scully, gespielt von Gillian Anderson. Auf „VIP.de“ heißt es weiter dazu: „Auch in ‚American Gods‘ und ‚Hannibal‘ sowie in einigen Filmen lieh Franziska Pigulla Gillian Anderson ihre markante Stimme, zusätzlich synchronisierte sie Schauspielerin Demi Moore. Daneben war sie auch als Sprecherin zahlreicher TV-Sendungen tätig, wie ‚Galileo‘, ‚Akte-Reporter kämpfen für Sie‘ oder ‚Autopsie – Mysteriöse Todesfälle‘. Auch Hörbücher gehörten zu ihrem Metier.“

Vor einem Jahr hatte Gillian Anderson übrigens ihren Ausstieg bei „Akte X“ verkündet.

Foto: (c) Landmark / PR Photos