Goldene Himbeere 2019: Die Gewinner

President Donald J. Trump - Presidential Make America Great Again Rally at Northside Middle School in Elkhart on May 10, 2018Gestern Abend (23.02.) ist in Los Angeles die Goldenen Himbeere vergeben worden. Und Donald Trump hat gleich zwei Preise abräumen können. So wurde er zum schlechtesten Hauptdarsteller in „Fahrenheit 11/9“ und in „Death of a Nation“ gekürt sowie er und seine ewige Bedeutungslosigkeit in beiden Filmen zum schlechtesten Ensemble. Die meisten zweifelhaften Auszeichnungen konnte jedoch der Streifen „Holmes und Watson“ abräumen und zwar insgesamt vier Stück.

Hier die Gewinner für die Goldene Himbeere 2019:

SCHLECHTESTER FILM
Holmes und Watson

SCHLECHTESTE HAUPTDARSTELLERIN
Melissa McCarthy – The Happytime Murders und Life of the Party

SCHLECHTESTER HAUPTDARSTELLER
Donald Trump – Fahrenheit 11/9 und Death of a Nation

SCHLECHTESTE NEBENDARSTELLERIN
Kellyanne Conway – Fahrenheit 11/9

SCHLECHTESTER NEBENDARSTELLER
John C. Reilly – Holmes und Watson

SCHLECHTESTE REGIE
Etan Cohen – Holmes & Watson

SCHLECHTESTES REMAKE, RIP-OFF ODER SEQUEL
Holmes & Watson

SCHLECHTESTES DREHBUCH
Fifty Shades of Grey 3: Befreite Lust, von Niall Leonard, Vorlage von E.L. James

SCHLECHTESTES ENSEMBLE
Donald J. Trump und seine ewige Bedeutungslosigkeit – Death of a Nation und Fahrenheit 11/9

RAZZI REDEEMER AWARD
Melissa McCarthy – Can You Ever Forgive Me?

Foto: (c) Jerome Lynch / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.