Kerstin Ott macht bei „Let’s Dance“ mit – unter einer Bedingung

Kerstin Ott macht bei „Let's Dance“ mit - unter einer Bedingung - TV NewsKerstin Ott, den meisten bekannt durch den Hit „Die immer lacht“, wird jetzt tanzen – und zwar im Fernsehen bei „Let’s Dance“. In der Tanz-Show tritt die Schlager-Sängerin, die vor ihrem Durchbruch als Malerin und Lackiererin gearbeitet hat, dann ab dem 15. März als Kandidatin an.

Und die lesbische Künstlerin sorgt auch noch für eine Premiere in der Sendung: Sie wird nicht mit einem Mann tanzen, sondern mit einer Frau, einer Profitänzerin – und dabei übernimmt sie selbst die Führungsrolle. Das war ihr wichtig, sie stellte es gar als Bedingung. Gegenüber „RTL“ sagte Kerstin Ott: „Für mich wäre es merkwürdig, mit einem Mann zu tanzen. Es ist schön zu zeigen, dass es auch mehr gibt als diesen klassischen Tanz.“

Kerstin Ott und Helene Fischer haben übrigens mit „Regenbogenfarben“ kürzlich ein gemeinsames Duett rausgebracht. Der Song soll ein klares Statement gegen Intoleranz und Engstirnigkeit sein – und ein lautes Ja zu Diversität und Menschlichkeit. Ott meinte dazu, das Leben sei bunt – regenbogenfarbenbunt!“

Foto: (c) NONA / Universal Music

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.