Kevin Spacey: Suizidgefährdet?

Kevin Spacey - "Baby Driver" UK Premiere - 2Kevin Spacey muss sich aktuell vor Gericht wegen sexueller Belästigung verantworten. Aus den Anschuldigungen von über 30 Männern entwickelte sich ein Missbrauchs-Skandal, der den Schauspieler sogar seine Hauptrolle in der Serie „House of Cards“ gekostet hat. Jetzt meldet sich der Bruder des 59-jährigen, Randy Fowler, zu Wort. Er befürchtet, Spacey könnte sich das Leben nehmen.

Gegenüber „The Sun“ sagte er ganz offen: „Du wärst überrascht, was Menschen tun, wenn sie mit der Wahrheit konfrontiert werden und nicht damit umgehen können.“ Randy und Kevin sind zwar angeblich zerstritten, dennoch hat Randy für seinen Bruder einen Rat für die laufenden Gerichtsverhandlungen. Im Interview sagte er weiter: „Das Richtige wäre, im März ins Gericht nach Nantucket zu gehen und auf schuldig zu plädieren und ein Mann zu sein und die Strafe hinzunehmen.“

Bei der Anhörung muss sich der Filmstar für die vermeintliche sexuelle Belästigung eines damals 18-Jährigen verantworten.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.