Klaas Heufer-Umlauf und der egomane Witzezwang

Klaas Heufer-Umlauf im "Late Night Berlin"-Studio.Klaas Heufer-Umlauf gehört in Deutschland zu den erfolgreichsten Entertainern. Erst Mitte Februar hat die dritte Staffel seiner Show „Late Night Berlin“ auf Pro7 begonnen. Doch sein Berufsstand hat auch Schattenseiten.

Im Interview mit „DB MOBIL“ sagte der gebürtige Oldenburger: „Entertainer gönnen sich untereinander nicht das Schwarze unter den Fingernägeln. Sie zitieren dauernd aus ihren Programmen und statt zuzuhören, wird nur gelauert, wie man dran kommt und witziger ist als der andere. Dieser egomane Witzezwang ist natürlich peinlich und unfassbar anstrengend.“

Im Interview sprach der Entertainer auch noch über Trump-Witze. Dazu sagte er: „Natürlich denkt man: Witze über Trump? Das ist wie Fische aus ’nem Glas angeln. Trotzdem darf man nicht damit aufhören, weil sonst bestimmte politische Taten unkommentiert bleiben.“

Foto: (c) ProSieben / Claudius Pflug

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.